Regina Dünser
Dipl.-Pflegewirtin (FH)
A-6840 Götzis
rd@videt-lebensbuecher.de

„Erinnerungen aufleben lassen und wertvoll gestalten“

Unter diesem Motto veranstaltete Regina Dünser - im schmucken Dirndl  - am Freitag, 26. Februar 2010,  einen Vortrags- und Lesungsabend im Zentrum „Viva Vita“ der Lebenshilfe Freising und stellte dem interessierten und zahlreich erschienenen Publikum ihre videt° - Lebensbücher vor.

Regina Dünser demonstrierte anhand von Bildern, auf denen sie selbst, ihre Mutter in jungen Jahren und ihre 11jährige Tochter zu sehen sind, wie drei Generationen ihre Lebensgeschichte erzählen. Die Oma genießt das ehrliche Interesse an ihrer Kindheit und Jugend. Die älteste Enkeltochter erfährt mehr über das Leben der Oma im Bergbauerndorf vor über einem halben Jahrhundert. Aus den Erzählungen entsteht das Lebensbuch als bleibender Wert. Regina Dünser ist überzeugt, dass jedes Leben erzählenswert ist und in einem persönlichen Buch festgehalten werden sollte. Der Dialog, der bei der Entstehung der videt - Lebensbücher entsteht, dient sowohl der älteren als auch der jungen Generation.

Das aktuelle Buch „Ich wollte fliegen! Nicht Offizier werden!“ fängt mit viel Feingefühl und Humor das Leben eines Jagdfliegers ein, der nach dem Krieg für drei Jahre in russische Gefangenschaft kam. Sein Schicksal ist für Regina Dünser bemerkenswert, weil es den Überlebenswillen eines Menschen in schweren Zeiten wiedergibt, der trotz einer verlorenen Jugend nicht daran zerbrochen ist.

Als besondere Zugabe der gelungenen videt - Lebensbücher - Präsentation begeisterte der Zauberer Collin die Zuschauer.

 

 Fotografin: Galina Horner, Freising